Derzeit werden von (einem) unbekannten Dritten mit dubiosem Taiwan-Impressum Webseiten angeschrieben, die auf toptestsieger.de verlinken. Auf einem Blog auf einer Subdomain eines Bloganbieters wird versucht, unsachlich  Stimmung gegen mich und toptestsieger.de zu machen. Der oder die Webseitenbetreiber haben mich bisher nicht kontaktiert.

Ähnliches wurde schon einmal versucht, als ich den ersten größeren Bericht über Fake-Testseiten veröffentlicht habe. Ich vermute, dass die Kampagne deshalb gefahren wird, um Links auf toptestsieger.de abzubauen (in der Theorie schadet das der Sichtbarkeit des Blogs) und gleichzeitig die Übernahme meiner Themen auf anderen Medien zu verringern. Damit auch unbeteiligte Dritte die alten und die neuen Artikel richtig einordnen können, werde ich separat auch noch einmal etwas dazu schreiben.

Während die letzte Negativ-Kampagne direkt nach meinem ersten Bericht kam, kommt die neue Kampagne nun zufälligerweise direkt vor einem sehr spannenden Urteil bzgl. „Vergleichssiegern“, das ich in den nächsten Tagen veröffentlichen werde und einem ganz neuen spannenden Fall aus dem Vergleichssiegeruniversum.

About The Author

toptestsieger.de ist eine verlagsunabhängige Verbraucherseite.