Update 04.03.2016 – 19:43 Uhr: Die Seiten sind wieder online. Die Teamseiten und Autorenseiten mit den Fake-Autoren wurden gelöscht.

 


 

Update 03.03.2016 – 14:02 Uhr: Die besagten Seiten wurden in den Wartungsmodus geschickt. Weiteres Update folgt.


Lassen wir die namentliche Nähe zu toptestsieger.de mal außen vor.  Kommen wir gleich zum Punkt. Gerade wurde ich durch einen Facebook Post auf die Seite top3-testsieger.de aufmerksam gemacht, die von einem Rainer Hornberger betrieben wird, der auch die Seite azonprofi.de betreibt.

Ein kurzer Blick auf die Seite „Team“ zeigt, dass hier leider unsauber gearbeitet wird und fremde Photos verwendet werden:

Top3_Testsieger_Fake_Team

Fake Teambilder

Harald ist nicht Harald, sondern Chris Farley, Schauspieler.

Johannes ist nicht Johannes, sondern John Patrick Leary, ehemaliger Assistant Professor für Englisch an der Wayne State University in Detroit, USA (siehe Autorenfoto bei der Huffington Post).

Karin ist nicht Karin, sondern Janice Jucker, Miteigentümerin der 3 Brothers Bakery in Houston Texas, USA.

Nur das erste Bild von „Christina“ können wir nicht identifizieren.

Aber auf jeden Fall wissen wir, dass Rainer Rainer ist. Rainer Hornberger. Und leider ist das kein Einzelfall.

Wer weiterstöbern möchte, schaut sich auf der Seite http://www.notebookmarkt.com/team/um, ebenfalls von Rainer Hornberger. Claudia ist nicht Claudia, sondern ein Model eines Stockfotos, hier z.B. im Einsatz. Und Jochen ist nicht Jochen, sondern Jack Dunn, Experte für Brazilian Waxing….. Findet ihr weitere? Seiten? „Team“mitglieder? Dann bitte in den Kommentaren nennen.

 

 

11 Responses

  1. kevin

    ich kenne zwar keinen von euch persönlich, möchte auch nur ungern partei ergreifen, aber hier muss ich dem daniel leider vollkommen recht geben.

  2. Jule

    Ich kenne den Typen persönlich. Der ist ein [… Hinweis: von der Redaktion gelöscht]! Zieht alle seine Seiten auf die Weise auf, wenn die eine nicht mehr läuft, dann die nächste.

  3. Thomas Wegener

    Das ist aber krass. Also ich finde das auch höchst unseriös und finde, sowas müsste auch vielleicht abgemahnt werden, von einem Mitbewerber oder so. Schließlich wird dem Seitenbesucher etwas vorgegaukelt, z.B. es würde sich ein ganzes Team mit dem Test der Produkte beschäftigen.

  4. Thomas

    Hm, wurden DEIN Urheberrecht und DEINE Persönlichkeit verletzt, Daniel?

    Ich habe mir das gerade alles mal durchgelesen, auch bei Facebook, kann aber nicht nachvollziehen, warum DU Dich da einmischst.

    Bist Du persönlich betroffen?

    Gruß, Thomas

      • Thomas

        Ach so, ich verstehe:

        Du bist im Supermarkt und siehst, dass jemand etwas klaut.

        Du läufst abends durch die fast menschenleere Stadt und siehst, dass eine Frau vergewaltigt wird.

        Zuhause (oder bei Facebook) erzählst Du es dann Deiner Familie oder Deinen Freunden.

        Was bringt Dir das? Befriedigung?

        Kann ich nicht nachvollziehen.

      • Daniel

        Deine Vergleiche hinken. Wir bewegen uns im virtuellen Raum. Über Urheber- und Persönlichkeitsrechtsverletzungen und irreführende Angaben eines Unternehmers zu schreiben, der auf seiner Seite Azonprofi anderen Tipps geben will, halte ich für berechtigt und wichtig.

Leave a Reply