Update vom 29.09.2017 – Unique Fragrance wurde nach meiner Anfrage bei Trusted Shops wieder entsperrt (siehe Trusted Shops und die Schnellschuss-Entsperrung) und gestern wieder gesperrt (siehe Unique Fragrance von Trusted Shops erneut gesperrt). Die Frage bleibt also: „Was ist los mit Myparfum“?


Originalartikel vom 06.09.2017 – Schon länger habe ich nichts mehr von „Myparfum“ (jetzt uniquefragrance.de) gehört, das nach der Insolvenz Anfang 2013 von Matti Niebelschütz als Myparfum Europe GmbH neu gegründet wurde  und in einer Crowdfunding Aktion auf companisto Geld von Kleininvestoren eingesammelt hat. Damals habe ich die Crowdfunding Kampagne kritisiert, weil in meinen Augen viele Unklarheiten bestanden. Meine Fragen wurden während der Kampagne vom Myparfum Team nicht beantwortet, die zur Verfügung gestellten Informationen fand ich dürftig.

Anfang 2015 firmierte Myparfum in Unique Fragrance GmbH um, Mitte 2016 wurde mit Fred Klinkert überraschend ein neuer Geschäftsführer bestellt, Matti Niebelschütz hörte als Geschäftsführer auf.

Vorgestern wurde ich auf uniquefragrance.de aufmerksam gemacht, da sich eine Kundin während der letzten Woche in den Google Bewertungen über eine Nichtlieferung beschwerte. Das ist natürlich nichts ungewöhnliches im E-Commerce, Sendungen, gerade internationale Lieferungen, können auch mal verloren gehen. Was mich aber stutzig machte: dass die Kundin davon sprach, dass die Firma nicht mehr telefonisch erreichbar war.

Mehrere Ungereimheiten bei uniquefragrance.de

Auf der Webseite habe ich dann vorgestern mehrere Ungereimheiten gefunden, die ich generell als Warnzeichen sehe.

  • Es wurde ein Trusted Shops Siegel angezeigt und mit einem Käuferschutz geworben, obwohl das Trusted Shops Zertifikat zu diesem Zeitpunkt nicht gültig war (siehe Artikelbild, Screenshot Trusted Shops, 05.09.2017 – 10.54 Uhr)
  • Es wird ein Compliance Zertifikat von usd.de angezeigt, auf der Zertifikatsseite von usd.de erhält man nur eine Fehlermeldung „The requested URL /compliance/3011-4A42-68CB-B113-4352-6A60/details_de.html was not found on this server.“
  • Eine der auf der Startseite angezeigten Mitarbeiterinnen findet man auf XING nur unter einem komplett anderen Namen, laut eigenen Angaben hat sie Jahren nicht mehr für Unique Fragrance gearbeitet.
  • Es wird weiterhin mit dem Flagship Store in der Reinhardtstraße in Berlin geworben, obwohl es den Laden dort gar nicht mehr gibt.
  • Last but not least: Die auf der Webseite angegebene 0-800er Telefonnummer ist nicht erreichbar. Man hört lediglich eine Systemansage: „Die gewünschte Rufnummer ist nicht erreichbar.“

Prüft man die Social Media Präsenzen von myparfum / Unique Fragrance findet man noch eine Telefonnnummer: 030 364286451. Dort läuft nur eine Bandansage:  „´kommen bei myparfum, der weltweiten Nr. 1 für personalisierte Premium-Parfüms aus Deutschland. Bitte habe einen kurzen Moment Geduld, wir sind gleich für Dich da.“Anstatt der Stimme eines Kundenmitarbeiters hört man einige Sekunden später aber nur ein Besetzzeichen und wird aus der Leitung geschmissen.

Inaktive Social Media Präsenzen

Auf Facebook fällt einem dann auf, dass der letzte Beitrag von MyParfum vom 16. Mai ist. Geht man die Liste der Social Media Präsenzen durch, die Unique Fragrance auf der Webseite angibt, stellt man da auch keine Aktivität in den letzten Woche fest: der Twitter Account existiert nicht mehr, bei Youtube sind nur 2 Video von vor 2 Jahren zu sehen, bei Google+ stammt der letzte Beitrag von Juni 2016 (okay, Google+ ist eh tot, aber man könnte die Verlinkung mal herausnehmen), bei Instagram sieht man nur einen leeren Account ohne Photos. Auch nicht besonders aktiv wirkt der Pinterest Account mit ein paar wenigen Pins.

Online Shop aktiv

Bestellung auf uniquefragrance.de kann man allerdings weiterhin noch aufgeben. Auch Adwords, also Werbung in den Google Suchergebnissen, wird geschaltet.

Anfrage bei Trusted Shops

Da die Werbung mit einem nicht zertifizieren Gütesiegel von Trusted Shops irreführend ist, habe ich gestern Trusted Shops über die missbräuchliche Verwendung informiert. Recht überraschend bekam ich vom Pressesprecher einige Stunden später die Information, dass das Siegel wieder aktiviert wurde und eine temporäre „Sperre“ gewesen sei.

Überrascht war ich deshalb, weil das Trusted Shops Siegel zu einem Zeitpunkt freigeschaltet wurde, zu dem die anderen von mir oben aufgeführten Punkte noch Bestand hatten, das ist auch heute weiterhin der Fall. Ein „Trusted Shop“ wird also re-zertifiziert, obwohl die im Shop und auf der Zertifikatsseite angegebene Telefonnummer tot ist?

Screenshot Trusted Shops 06.09.2017 – 17.11 Uhr

Ebenso überrascht war ich, dass man sich bei Trusted Shop bei der Freischaltung noch nicht einmal die Mühe gemacht hat, die auf der Zertifikatsseite angebenen Stammdaten zu prüfen. Die sind nämlich falsch. Als Vertretungsberechtigte werden dort noch die ehemaligen Geschäftsführer Matti Niebelschütz und Carina Stammermann angezeigt, die angegebene Adresse in der Reinhardtstr. ist die des geschlossenen Flagship Stores und weicht von der aktuellen Adresse im Impressum von uniquefragrance.de ab. Während gestern auf der inaktiven Zertifikatsseite die inaktive 0800er Nummer aus dem Online Shop angezeigt wurde, steht dort heute eine andere Telefonnummer. Wurde zumindest die Telefonnummer aktualisiert? Ist Unique Fragrance jetzt erreichbar? Ja und Nein. Denn die nicht funktionierende Telefonnummer wurde ersetzt durch eine nicht funktionierende Telefonnummer. Ruft man die nun bei Trusted Shops aufgeführte Nummer an (+49 30 288 84 07 15 – Telefonnummer Nr. 3!) hört man nur den Klassiker: „Kein Anschluss unter dieser Nummer“.

Screenshot Trusted Shops Zertifikatsseite 06.09.2016

In den Trusted Shops Bedingungen steht eigentlich „Der Online-Shop ist verpflichtet, die gesetzlichen Regelungen zum Fernabsatz, E-Commerce und Datenschutz im elektronischen Geschäftsverkehr einzuhalten.“ Zu den gesetzlichen Regeln zum E-Commerce gehört eigentlich auch das UWG, das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, das irreführende Angaben untersagt.

Bemerkenswert ist auch der Punkt, dass im Zertifikat steht, dass der Shop seit 14.10.2013 zertifiziert sei. Ich bin immer davon ausgegangen, dass dies ein Vertrauensmerkmal sei und dass damit gemeint ist „ununterbrochen zertifiziert“. Aber nicht, dass es sein kann, dass die Shops schon gesperrt worden sind.

Die Re-Zertifizierung hat für Kunden aber auch einen Vorteil. Wenn sie sich für den Käuferschutz nach Kauf anmelden, sind sie zumindest bis 100€ Einkaufswert abgesichert, z.B. bei Nichtlieferung. Wenn man bei uniquefragrance aus Deutschland bestellt, per Paypal bezahlt und im Nachgang zu der Bestellung sich für den Trusted Shops Käuferschutz registriert ist doppelt abgesichert.

Bitte um Stellungnahme an Fred Klinkert von uniquefragrance.de

Per E-Mai habe ich Herrn Klinkert um eine Stellungnahme und Erklärung gebeten, warum das nicht zertifizierte Trusted Shops Siegel verwendet wurde, warum die Telefonnummer nicht funktioniere, man mit dem Ladengeschäft werbe, das nicht mehr existiert. Leider hat sich Herr Klinkert sich bisher bei mir nicht gemeldet.

Neuer Fokus auf neue Webseite?

Aber  was ist nun der Grund für die Fehler auf der Seite, die fehlende telefonische Erreichbarkeit und die Inaktivität in den sozialen Medien? Die Antwort findet man vielleicht im Investorenbereich bei Companisto, in dem angekündigt wurde, dass man einen neuen Online-Shop entwickeln werde. Diesen wollte man im April diesen Jahres launchen, beim letzten Investorenupdate wurde dann aber kommuniziert, dass der Launch verschoben worden ist.

Fazit uniquefragrance.de

So kann es also sein, dass man bei uniquefragrance.de einfach die alte Webseite alte Webseite sein lässt, weil man kurz vor dem Launch des neuen Online-Shops steht. Ich halte das allerdings für wenig optimal, ordentliche Angaben im Shop gehören zum A und O eines vertrauenswürdigen Online-Shops und einer vertrauenswürdigen Firma. Ich bin gespannt, wann die neue Webseite von uniquefragrance.de gelaunched wird und wann man für Kunden wieder telefonisch erreichbar ist.

 

 

Leave a Reply